Fotobuch im Test

Ich liebe Fotobücher - privat und natürlich auch für meine Kunden. Kein Wunder also, dass ich bei einem Fotobuch-Test von Saal Digital dabei sein wollte. Und siehe da: Ich wurde ausgewählt...

Da es ein Test sein sollte, habe ich mich für ein Format entschieden, dass ich auch für Kunden häufig nutze: 21 x 28 cm oder DIN A4 hoch. Es geht los mit 26 Seiten, mehr kann man natürlich jederzeit nehmen :-) Die Innenseiten matt, das Cover glänzend und wattiert.

Die Auswahl fiel nicht leicht - es sollten Bilder sein, die von dem Hersteller wirklich etwas verlangen. Also mal ein Foto mit wenig Kontrast, eins mit vielen Farben - eben die ganze Bandbreite der Möglichkeiten.

Beim Erstellen des Fotobuchs war ich überrascht. Auch wenn ich mich ganz schlicht für großformatige Bilder entschieden habe - hier ist alles möglich. Und zwar wirklich alles! Man kann aus unterschiedlichen Designs wählen, jede Seite wieder individuell bearbeiten. Ganz großes Plus.

Und gleich noch ein Plus: Auch die Umschlaginnenseiten können bedruckt werden. Bei vielen anderen Herstellern ist das nicht möglich.

Die Bilder sind einfach zu platzieren, man kann immer auf die eigenen Ordner zugreifen. So war das Buch wirklich im Handumdrehen fertig - und los ging's.

Die Versandbestätigung kam innerhalb eines Tages, drei Tage später war auch das Buch da, sicher verpackt in Karton mit Extra-Polsterung. Und dann ging's los.

Erster Eindruck: Was für ein toller Einband. Die Polsterung ist super gelungen, das Fotopapier von bester Qualität und griffig. Farben, Kontraste - perfekt!

Für mich noch ein Plus: Das Buch gibt es ohne Barcode, für meine Kunden perfekt.

Fazit: Auch wenn dieses Fotobuch preislich nicht gerade ein Schnäppchen ist (26 Seiten kosten 39,95 Euro plus 3,95 Versand) - die Qualität hat mich restlos überzeugt.

Und jetzt? Nun, ich sitze am nächsten Buch, ein Portfolio-Buch. Aber das werden wohl mehr Seiten. Also Saal Digital - schmeißt schon mal die Maschinen an... :-)

Black is beautiful

Für tolle Winter-Motive war bislang noch nicht das richtige Wetter - aber so grau in grau ist's draußen doch etwas langweilig. Also ist mein mobiles Studio im Einsatz und was dabei raus kam, will ich Euch auf jeden Fall zeigen :-)

 

Studio-Spaß

Wenn die dunkle Jahreszeit beginnt, bin ich gerne mit meinem mobilen Stduio unterwegs. Dann kann es draußen  stürmen und regnen - wir machen es uns in der kleinen Halle gemütlich und können in aller Ruhe arbeiten. Diesmal hatte ich eine wirklich schicke Lady vor der Kamera, die sich schnell an die Umgebung gewöhnte und wie ein Profi vor der Kamera poste :-)

 

Rumäniens Straßenhunde

Besuch in der Smeura in Rumänien - dem größten Tierheim der Welt. Hier werden Straßenhunde aufgenommen - die meisten wurden aus den Tötungsstationen gerettet. Aktuell leben 4200 Hunde in dem privaten Tierheim - unvorstellbar. Sie haben oft schreckliche Erfahrungen mit Menschen gemacht, wurden geschlagen, gequält - und haben doch das Vertrauen zu uns nicht verloren.

Workshop Hundeschule

Workshop "Suchen und Apportieren zur Auslastung unserer Hunde" der Hundeschulen www.jagdhund-pinneberg.de und www.dog-worker.de

Training in der Hundeschule

Beim Training in der Jagdhundeschule Pinneberg

www.jagdhund-pinneberg.de

Training der Para-Reiter

Auf die EM in Dänemark haben sich die deutschen Para-Reiter in Luhmühlen vorbereitet...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rottmann Photography